Mein Name ist Eugen, oder: Nomen est omen

Was passiert mit Jugendlichen, die ihren Vornamen von Evgenij in Eugen ändern? Die Ausstellung „Mein Name ist Eugen“ im Gerhart-Hauptmann-Haus lässt 13 jugendliche Russlanddeutsche zu Wort kommen und stellt die Frage unserer Zeit: Was ist Identität?

Stellungnahme zum Artikel „Spätaussiedler in Friedland. Heimkehr in die Fremde“

Der oben genannte Artikel hat bei zahlreichen Deutschen aus Russland zwiespältige Gefühle hervorgerufen. Zum einen sind sie dankbar für die Sympathie, die man den Worten über die Spätaussiedlerfamilie Getts entnehmen kann. Zum anderen sind sie empört über sachliche Fehler und Bitte weiterlesen …