Schwungvolles Herbstfest der Landsmannschaft

Am Freitag, den 14. September begrüßte die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland mit rund 80 Gästen den Herbst auf ihre Weise – mit stimmungsvoller Musik und ausgelassenem Tanz. Der Saal im Gerhart-Hauptmann-Haus verwandelte sich dank der Ortsgruppe Düsseldorf in eine Herbstlandschaft und schaffte den feierlichen Rahmen für das Herbstfest.

Nach den Begrüßungsworten von Mattias Lask von der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus und Silvana Schindel aus dem Vorstand der LmDR NRW ging das Programm nahtlos zum musikalischen Teil über. Magda und Seyran sorgten mit einem bunten Livemix aus russischem Pop und Partyklassikern dafür, dass kein Tanzbein still blieb. Für den nötigen Energienachschub hatte die Ortsgruppe Düsseldorf ein großes Büffet mit russlanddeutschen Spezialitäten bereitgestellt. Obwohl das offizielle Ende für 20 Uhr angesetzt war, verließen die letzten Gäste erst um kurz von neun das Fest. Ein gutes Zeichen und vor allem ein Kompliment für die Organisatoren.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die entweder vor Ort oder im Vorfeld dazu beigetragen haben, das Herbstfest erfolgreich zu gestalten. Dass es ein goldener Herbst wird, daran besteht mit diesem Auftakt kein Zweifel mehr. Ein großer Dank gebührt ebenfalls der Friedland e.V., die dieses Fest ermöglicht hat. 

Livemusik auf dem Herbstfest der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Landesgruppe Nordrhein-Westfalen sorgte für ausgelassene Stimmung bei den Gästen
Die Musiker Magda und Seyran hatten keine Probleme, die Tanzfläche zu füllen