LMDR Duisburg wurde ein Vierteljahrhundert alt

Nun ist die Kreisgruppe Duisburg 25 Jahre alt geworden.  Am 20. Mai 2017 feierten die Mitglieder und die Gäste den Jubiläumsgeburtstag der Kreisgruppe Duisburg in dem Saal des Internationalen Zentrums. Neben den prominenten Gästen aus der Stadtverwaltung Duisburgs und aus der Politik haben die Veranstaltung rund 200 Personen aufgesucht. Eröffnet wurde der Event von einer Videobotschaft vom Oberbürgermeister Sören Link, in der die Wichtigkeit der Zusammenarbeit der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V., der Kreisgruppe vor Ort, mit den anderen Verbänden und mit den Institutionen der Stadt Duisburg für eine gelungen Integration unterstrichen worden ist. Der Oberbürgermeistern bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen für Ihren Einsatz und Ihr Engagement und betonte, dass die Deutschen aus Russland und anderen Republiken der ehemaligen Sowjetunion, die heute in Duisburg und seiner Umgebung leben, eine kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftlichen Bereicherung für diese Region darstellen. Die Grußworte hielten der Bürgermeister Herr Volker Mosblech und die Geschäftsführerin des Landesbeirats für Vertriebene, Spätaussiedler und Flüchtlinge im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Frau Valeria Diewald. Danach folgte eine Präsentation der ehrenamtlichen Arbeit der Kreisgruppe Duisburg in den vergangenen 25 Jahren. Ein Rückblick in die Vergangenheit mit vielen Erinnerungsbildern und die Ziele des Vereins in der heutigen Realität ermöglichten den Zuschauern eine Zeitreise mit vielen Taten, Gesichtern und Begegnungen. Mit einer bronzenen oder mit einer silbernen Nadel wurden viele aktive Mitglieder der Kreisgruppe Duisburg geehrt. Wir gratulieren Ihnen herzlich und bedanken uns erneut bei Ihnen für Ihre Treue und Ihren Einsatz bei der LMDR e.V.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung folgte das große abwechslungsreiche Konzert mit der Akkordeonmusik, mit dem Chorgesang, mit den Tanzchoreographien von der Tanzgruppe „Lächeln“ der Kreisgruppe Duisburg sowie mit der Kindertanzgruppe von der AWO- Integration. Zahlreiche Gäste haben der Kreisgruppe Duisburg zu ihrem Jubiläumsgeburtstag gratuliert und warme Worte mit Danksagungen überreicht.

Für den großen und kleinen Hunger hat der Gastgeber ordentlich vorgesorgt und in der Cafeteria konnte man sich mit warmen und kalten Speisen stärken.

Bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung möchte sich der Vorstand bei folgenden Mitgliedern und Freunden für Ihre Mitwirkung ganz herzlich bedanken:

Olga Gitter, Lydia Henkel, Emma Brull, Johnann Engbrecht, Maria Shefer, Tatjana Schäfer, Wladimir Schäfer, Lidia Stepanova, Anton Saali- Becker, Silvana Schindel.

Wir freuen uns auf die Herausforderungen der Zukunft und auf die neuen Aufgaben, die wir mit Ihnen, liebe Mitglieder des Vereins, zusammen anpacken und bewältigen werden!