Johann Thießen zum Bundesvorsitzenden gewählt

LmDR Bundesvorstand Dietmar Schulmeister, Johann Thießen, Lilli Bischoff, Valentina Dederer, Ewald Oster, Walter Gauks - Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Russlanddeutsche

Bundesdelegiertenversammlung wählt neuen Vorstand Gut 90 Delegierte kamen am 13. und 14. Oktober 2018 in Fulda (Hessen) zusammen, um einen neuen Bundesvorstand der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland zu wählen und die Weichen für eine Fortführung der erfolgreichen Arbeit zu Bitte weiterlesen …

Schwungvolles Herbstfest der Landsmannschaft

Am Freitag, den 14. September begrüßte die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland mit rund 80 Gästen den Herbst auf ihre Weise – mit stimmungsvoller Musik und ausgelassenem Tanz. Der Saal im Gerhart-Hauptmann-Haus verwandelte sich dank der Ortsgruppe Düsseldorf in eine Bitte weiterlesen …

Hoffnung auf faire Rente für Spätaussiedler

Blick auf das Gebäude des Bundesrates in Berlin

Stellungnahme der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Landesgruppe Nordrhein-Westfalen (LmDR NRW) zur Entschließung des Bundesrates für mehr Rentengerechtigkeit bei Spätaussiedlern Die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Landesgruppe Nordrhein-Westfalen begrüßt die heutige Entschließung des Bundesrates, das Thema Rentengerechtigkeit für Spätaussiedler auf Bitte weiterlesen …

Mein Name ist Eugen, oder: Nomen est omen

Was passiert mit Jugendlichen, die ihren Vornamen von Evgenij in Eugen ändern? Die Ausstellung „Mein Name ist Eugen“ im Gerhart-Hauptmann-Haus lässt 13 jugendliche Russlanddeutsche zu Wort kommen und stellt die Frage unserer Zeit: Was ist Identität?

Spätaussiedler gehen nach Rentenkompromiss erneut leer aus

Pressemitteilung vom 29.8.2018 Chance vertan. Nachdem sich die Koalitionsspitzen am Dienstag auf ein Rentenpaket einigten, ist klar: Die Rentenregelung für Spätaussiedler bleibt unangetastet. Dabei sind Spätaussiedler überproportional häufig von Altersarmut betroffen. Dietmar Schulmeister, Vorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Bitte weiterlesen …

77. Jahrestag der Deportation von Russlanddeutschen

Am 28. August 1941 unterzeichnete das Präsidium des Obersten Sowjets der Sowjetunion den Beschluss zur Deportation von Russlanddeutschen aus den Wolgarayons. Insgesamt 894.626 Deutsche wurden nach Sibirien, Kasachstan und Mittelasien umgesiedelt oder in Arbeitslager interniert. Die Zwangsarbeiter der sogenannten Trudarmee Bitte weiterlesen …

Russlanddeutsche Kulturtage 2018

Russlanddeutsche Kulturtage 2018 Landsmannschaft der Deutschen aus Russland LmDR Nordrrhein Westfalen Stiftung Gerhart Hauptmann Haus

Die Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf eröffnet ihre Tore für die Russlanddeutschen Kulturtage. Die Integration von Deutschen aus Russland bzw. der ehemaligen Sowjetunion wird mit einer Vielzahl von Aktivitäten im Haus gefördert. Vor allem seit den 1980er Jahren sind mehrere Hunderttausend Bitte weiterlesen …

Unvollständig seit 1985 – Wappenanbringung am Gerhart-Hauptmann-Haus

Der Chor "Echo" stimmt die Gäste auf die Wappenabringung am Gerhart-Hauptmann-Haus ein

Es ist vollbracht. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie mit über 90 Gästen wurde am 28.6.2018 das Wappen der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland an die Fassade des Gerhart-Hauptmann-Hauses (GHH) in Düsseldorf angebracht. Mit der Montage löst das GHH ein lange Bitte weiterlesen …

Hendriks besucht Hattingen

Der Beauftragte für die Belange von deutschen Heimatvertriebenen, Aussiedlern und Spätaussiedlern des Landes Nordrhein-Westfalen Herr Heiko Hendriks besucht im Rahmen seiner Aufgaben verschiedene Einrichtungen der Organisationen der Heimatvertriebenen und Spätaussiedler in Nordrhein-Westfalen. Am Dienstag, den 19. Juni 2018 kommt er nach Hattingen. Bitte weiterlesen …

Musik liegt in der Duisburger Luft

Emma Brull und Dietmar Schulmeister gemeinsam mit Jungen Künstlern auf der Bühne des Liederfestivals 2018 der LmDR NRW

„Auf die Plätze, fertig …“ Treffender hätte die Solistin Maria Shefer das Liederfestival 2018 in Duisburg nicht eröffnen können. Zum vierten Mal veranstaltete die Kreisgruppe Duisburg der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Landesgruppe Nordrhein-Westfalen (LmDR NRW), das Liederfestival. Über 100 Bitte weiterlesen …

Auf den Spuren von Anna Pawlowa auf dem Tanzfestival Neue Welle 2018 in Duisburg

Eindrücke vom Tanzfestival Neue Welle 2018

Wenn Reisebusse nötig sind, um den Parkplatz vor der Stadthalle Walsum nicht zum Kollabieren zu bringen, ist klar: Das Haus ist voll. 800 Gruppen mit insgesamt 1700 Tänzerinnen und Tänzern haben sich zum Tanzfestival Neue Welle 2018 angemeldet und für Bitte weiterlesen …

Liederfestival 2018

Banner Liederfestival 2018 der LmDR e. V. NRW in Duisburg

Herzliche Einladung zum Liederfestival 2018 Hier folgen weitere Informationen ab dem 08.04.2018. Anmeldung von Künstlerinnen und Künstler erfolgt bei Emma Brull, Vorsitzende der LmDR Duisburg.

Erstes offizielles Gespräch mit Heiko Hendriks

Heiko Hendriks im Gespräch mit dem Vorstand des LmDR e. V. NRW

Im Gespräch mit dem Beauftragten für deutsche Heimatvertriebene, Aussiedler und Spätaussiedler des Landes Nordrhein-Westfalen, Herrn Heiko Hendriks, über aktuelle Entwicklungen in der russlanddeutschen Community sowie Austausch über das Engagement der LmDR.    

Tanzfestival 2018

Tanzfestival 2018 Let´s Dance Vira Duisburg Neue Welle Russlanddeutsche

Wir tanzen um die Welt Offen für Tanzschulen und Vereine – aller Nationalitäten. Ballett, Hip-Hop, Jazz, Folklore, Kindertanz, Showtanz, Fusion-Ballett, Modern und zeitgenössischer Tanz. Alle Tanzrichtungen an zwei Tagen, auf einer Bühne. Samstag 19.05.2018 – Wettbewerb für Kinder bis 13 Jahre Bitte weiterlesen …